Samstag, 1. Oktober 2016

Diesmal nicht ich




Nicht immer malt Frauchen mich! Auch dieses Mal war ich nicht ihr Motiv, sondern ihr Foto "Ausflug des Autorenkreises". Trotzdem schön, woll?

Mittwoch, 28. September 2016

Recht bequem



So lange wie der neue Zaun  noch noch fertig ist, ist es für mich recht bequem auf die Wiese und zurück zu gelangen :-))) Leider ist er nun fast fertig!

Montag, 26. September 2016

Bei Sonnenuntergang

Himmelszeichen


Sonnenuntergang

Ist das wer?

Ich schaue nach..


Niemand zu sehen

Dann laufe ich schneller als die Kamera es erfassen kann zu meinem Frauchen :-))))


Die Sonne ging schlafen, zurück blieb ein wie ein Scherenschnitt anmutender Blick.

Sonntag, 25. September 2016

Einladung zur Lesung im Literaurhotel




Schon heute möchte ich auf eine Lesung im wunderschönen Literaturhotel Franzosenhohl in Iserlohn hinweisen.

Am
6.10.2016, um 14.30 Uhr
 
beginnt die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, bei dem die Autoren anwesend sind.

 Es lesen: Regina Lindemann, Helmut Rücker, Peter Teuchert und Frauchen.

 Außer dem Ohren- und Gaumenschmaus ist es ein Genuss, in diesem tollen Literaturhotel zu weilen, viele ausgestellte Bücher und Dinge rund um das Buch zu betrachten. Ich bin immer wieder sehr, sehr gern dort.
Eine Anmeldung ist erwünscht, da nur maximal 50 Besucher teilnehmen können: 02371-820 720, oder per Mail: info@literaturhotel-franzosenhohl.de
Der Eintritt ist frei!

Mehr hier: http://www.literaturhotel-franzosenhohl.de/index.php/programm/veranstaltungs-kalender/details/397-autorenkreis-ruhr-mark

Adresse:
Literaturhotel Franzosenhohl
Danzweg 25,
58644 Iserlohn

Alle Autoren, besonders auch Frauchen und ich, würden uns über zahlreiche Besucher freuen!
 

Samstag, 24. September 2016

Ungwöhnlicher Standort

Obwohl die Trauben nun mittlerweile reif sind und blau findet Frauchen gerade dieses Farbspiel so wunderschön.


Du ahnst ja nicht, wo die wächst!



 
Ich konnte es auch kaum glauben: in einer alten Schubkarre hinter dem Gartenhaus!


 

Die zwei letzten Fotos haben wir einige Tage später gemacht, als die Blume erblüht war. Ein schönes Blümchen, das meinen Lieben ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
Herrchen fährt die Blume oft aus dem Schatten heraus in die Sonne.

Donnerstag, 22. September 2016

Listig

Ich schaue listig um die Ecke

Frauchen, lass das Fotografieren sein.
Als ich merkte, dass Frauchen in Richtung des Autos ging, schaute ich listig um die Ecke. Und schon hatte sie die Kamera in der Hand. Immer dieses Fotografieren!

Mittwoch, 21. September 2016

Zeitungsbericht




Schau mal..... Bericht über Frauchen und unsere Freunde!

Dienstag, 20. September 2016

Es herbstelt

 
 


Es herbstelt bei uns im Sauerland. Schon vor einer Woche knisterte das Herbstlaub im Städtchen unter unseren Füßen :-)))

Sonntag, 18. September 2016

Impressionen am Weg

Der Waldweg für stetig bergan


Wir rasten auf einem Baumstumpf und betrachten die Spinnweben im Gegenlicht


Altweibersommer


Rast - ich sitze nah bei Frauchen. Wir genießen die Stille des Waldes

Blick über das Maisfeld zu unserem Zuhause


Ein Hauch von Bunt liegt auf den Zweigen  (schrieb Frauchen in einem alten Gedicht :-)))) )


Ich bin nicht so müde, wie ich auf dem Foto aussehe


Distelblüten

Freitag, 16. September 2016

Zeichen des Herbstes

*Mein* Waldbach an der Lichtung


Die Lichtung ist zugewuchert - aber soooo schön


Die Sprache des Herbstes: fallende Blätter und Pilze


Fast versteckt...

... schaue ich Frauchens Treiben zu


herbstlich


Herbstimpression

Mittwoch, 14. September 2016

Am und auf dem Weg

Distelblüten



Ein Rehlein schlägt sich nahe der Siedlung in die Büsche


Ich lerne einen neuen Hund kennen

Er ist noch jung und ungestüm. Der Arme wurde erst vor ein paar Tagen kastriert.


Auch ein Zeichen des Herbstes: Baumschlag

Noch einmal verströmt der Spätsommer seine Pracht

Montag, 12. September 2016

Herzliche Einladung zur Dialog-Lesung mit Musik

 
 
Herzliche Einladung zur Lesung!
 
Frauchen liest mit Christophe Bossu ihre Gedichte im Dialog, Andreas Koch begleitet die Lesung mit Gitarrenklängen.
 
Drei Freunde bilden ein Trio!
 
Vielleicht bin ich auch dort!
 
Wir würden uns freuen, wenn Du kommst!
 
 

Die Zugvögel sammeln sich

Frauchen sagt uns, dass die Schwalben sich zur Reise rüsten

Die Eberesche mit reifen Früchten

 
Die Schwalben sammeln sich


Frauchen sah es sofort: die Schwalben flogen in einem großen Schwarm über der Lichtung, sammelten Mücken am blauen Himmel.
Sie sammeln sich für ihre Reise in den Süden. Auch um die Eberesche schwirrten sie.
Frauchen macht es wehmütig, diese kleinen gefiederten Freunde zu verabschieden.

Samstag, 10. September 2016

Rast am Maisfeld

Rast am Maisfeld

Beschmust


Kamille im hohen Maisfeld


Spätsommer - meterologischer Herbst.
Das ist unsere Zeit: es wird stiller in der Natur. Der Sommerüberschwang neigt sich dem Ende zu, die Sonne scheint, die Temperaturen sind angenehm.

Jetzt machen wir wieder Spaziergänge in unseren Wald. Frauchen ist wieder recht gut zu Fuß. Und ich auch :-))))

Donnerstag, 8. September 2016

Immer mal wieder warten...

Im Schatten warten...

Zurück aus der Buchhandlung
Was glaubst Du, woran Frauchen in keiner Stadt vorbeigehen kann: richtig, an keiner Buchhandlung. Dort schaut sie gern nach regionaler Lektüre. Dieses Mal fand sie eine Anthologie einer dort ansässigen Autorenvereinigung!

Oft warten Herrchen und ich im Schatten. Aber das weißt Du ja!