Sonntag, 25. Oktober 2009

Karlchen Kierspe


Also, jetzt muss ich mal was erzählen:
mit meiner Patentante kam Karlchen Kierspe ins Haus geflattert. Er steht jetzt auf dem Tisch, ganz nah bei meinem Körbchen. Karlchen Kierspe ist ein Rabe. Ein Rabe ist auch im Stadtwappen meiner neuen Heimatstadt. Darum werden die Einwohner von den Bewohnern der Nachbarstädte *Krähen* genannt. Wir leben auf dem Land - da gibt es noch so etwas. Ich bin also auch eine Krähe geworden, obwohl ich nicht fliegen kann und obwohl ich sie aufscheuche, wenn sie auf der großen Wiese sitzen.
Und jetzt dieses Vieh oberhalb meines Körbchens auf dem Tisch! Unglaublich! Und der soll jetzt auch manchmal mit zu Frauchens Lesungen! Da könnte ich doch viel besser mitgehen. Ich würde auch mucksmäuschenstill neben Frauchens Lesetisch liegen und zuhören - und wenn ich einschlafen würde: ich würde nicht schnarchen! Pfote darauf!

Keine Kommentare:

Kommentar posten