Donnerstag, 8. April 2010

Abendspaziergang






Gestern sind wir bei herrlichem Sonnenschein durch die Abendstille gegangen. Nur die Vögel im Wald sangen laut. Im nahen Teich zogen die beiden dicken Karpfen wieder ihre Runde und die Kanadagänse sind zurückgekehrt und brüten auf der kleinen Insel des Teiches. Ein Mensch saß unter einem Baum und träumte in die Abendsonne (schau auf Frauchens Blog).
Ich hab mir unterwegs ein Stöckchen gesucht. Frauchen hat es zuerst geworfen, ich bin hinterhergedüst - bis es genug war. Da hab ich das Stöckchen weiter getragen, mich auf einer etwas höhergelegenen Wiese hingelegt und daran geknabbert. Frauchen hat sich hinter einem Baum versteckt und mich heimlich fotografiert. Als ich sie nicht mehr sah, hab ich mich umgeschaut und sie gesucht. Ich hatte Glück: der Wind trug ihren Duft zu mir und ich hab sie rasch gefunden. :-))))

Keine Kommentare:

Kommentar posten