Mittwoch, 14. April 2010



Als Frauchen heute nach Hause kam, zog sie sich - wie immer - rasch die Bürokleidung aus, schlüpfte in Jeans und Walkingschuhe, schnappte sich meine Leine und los ging es. Herrchen kam gar nicht mehr dazu, ihr zu sagen, dass wir gerade vom Spazeirgang heimgekehrt waren. Aber als ich Frauchens fröhliche Augen sah, die mit der Sonne und dem Himmelblau um die Wette strahlten, da ging ich brav mit ihr. Frauchen eine Freude zu bereiten mach ich doch gern.
Zugegeben, ganz so fröhlich lief ich nicht mit, hatte ja alle interessanten Stellen bereits abgeschnüffelt und markiert. Immerhin fand ich unterwegs einen Stock, den ich ein paar Meter mit mir trug, die Abendsonne verzauberte Frauchen, Frauchen verzauberte mich. Immerhin merkte Frauchen unterwegs, dass ich etwas müde sein könnte und ging dann eine etwas kleinere Abendrunde.
Aber zum Glück bei den Freunden vorbei, wo ich das obligatorische Leckerchen bekam. So waren wir alle zufrieden :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten