Mittwoch, 20. Oktober 2010

Draussen-Körbchen




Sehr gerne sitze ich vor unserem Haus unter dem überdachten Autoparkplatz. Von dort habe ich die Auffahrt im Blick, habe Frauchen unter Beobachtung, wenn sie wegfahren will und natürlich Joschi, den sein Weg zur Wiese hier vorbeiführt.
Dass ich auf den kalten Steinen lag, mochte Frauchen überhaupt nicht. Krank werden soll ich auf keinen Fall. So bekam ich kürzlich einen kleinen Teppich, der auf eine Iso-Matte gelegt und über den meine Decke ausgebreitet wurde. Dann bestand nur noch das Problem des zugigen Windes.
Um auch den auszuschließen, bekam ich ein Kunststoffkörbchen für draussen, in das Teppich und Decke gelegt wurden. Wenn ich darin liege stört mich der Wind überhaupt nicht mehr.
Jetzt gibt es ein anderes Problem: ich mag das Körbchen nicht. Es verwehrt mir, wenn ich liege, den Blick seitlich zum nahenden Joschi. Also liege ich oft neben dem Körbchen. Das bringt Frauchen auf den Plan: sie ordert mich ins Haus. Selbst dass ich daraufhin freiwillig ins Körbchen gehe, stimmt sie nicht um.

Dumm gelaufen.

Kommentare:

  1. First Class Hotel in dem du Gipsy lebst.... da kümmert man sich um dich... aber uns geht ja auch nicht schlecht - in jedem Zimmer liegen bei uns 2 Körbchen ( meist sehr weiche...:-) ) und für Yoyo, den Angsthasen noch 3 kleine Hundezelte - wenn es Gewitter gibt, da haut sie ab und verteckt sich in so einem Zelt, meistens im Wohnkeller am Sofa oder im Waschraum...:-))) LG Yoyo & Foxi

    AntwortenLöschen
  2. Ein Hundezelt für Gewitter! Wow, das ist es!!!
    Ich hab auch ein wenig Angst vor Gewittern und ziehe mich dann gern zurück. Muss mal mit Frauchen sprechen :-))))

    Nicht in jedem Zimmer hab ich ein Körbchen. Aber ich darf auf eine Couch und, wenn meine Liebe nicht im Bett sind, auch auf das Bett :-))) Das ist auch ok.

    Lieber Gruß
    Eure Gipsy

    AntwortenLöschen