Samstag, 17. Dezember 2011

Gebadet



Ich dachte es mir schon, als das Shampon gekauft wurde! Irgendjemand wird damit gewaschen.
Dieses Mal hat es mich erwischt.
Herrchen trug mich ins Badezimmer, stellte mich in die Wanne, Frauchen stellte das Wasser schön warm ein und ich wurde eingeseift und geduscht - von Herrchen und Frauchen gemeinsam.

Danach wurde ich in warme Handtücher gepackt und abgerubbelt, bis ich fast trocken war. Den Föhn, den Frauchen auch noch einsetzen wollte, habe ich verweigert und einen Aufstand gemacht.

Hinterher fühlte sich mein Fellchen ganz schön weich und locker an. Frauchen konnte nicht genug davon bekommen, es zu streicheln.

Ich war ihr *Wollbäckchen*.

Kommentare:

  1. Hallo Gipsy,
    Lotte lässt sich auch gerne baden, aber ich halte da nicht viel davon. Das ist ja gruselig. Föhnen geht gar nicht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gipsy,

    du hast ja gar keine Ahnung, wie toll Föhnen sein kann!!! Ich liebe die warme Luft, die Frauchen extra nicht so heiß stellt. Meistens spielen Frauchen und ich dann noch mit der Luft und ich versuche, den Luftstrom mit meinem Maul zu erreichen. Aber Baden macht wirklich keinen Spaß - warum die Menschen nur so einen Wert darauf legen??

    Liebe Hunde-Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen