Sonntag, 17. Juni 2012

Neues Bettchen





Gestern waren wir wieder einmal in meinem Lieblingsladen. Du weißt es ja: es gibt so Läden, die sind für uns Hunde so etwas, wie Mc Donalds für Kinder: wenn sie das große M sehen, wollen sie hinein. Wenn ich das Freßnapfzeichen sehe, fange ich auch schon an, im PKW verrückt zu spielen. Oder sind es die Düfte, die aus dem Laden heraus schon beim Anfahren des Parksplatz ins Auto wabbern?

Na, jedenfalls war gestern Herrchen mit Frauchen und mir unterwegs. Und was glaubst Du? Herrchen befand, dass ich ein neues Bettchen bekommen solle. Und das, wo ich nahezu zu 99,9 Prozent auf der Couch schlafe, oder im Sessel oder auf der kleinen Couch in Frauchens Arbeitszimmer.
Ja, gut, das alte Schaumstoffkörbchen war ja noch von meinen Vorgänger und ich hab es ja auch arg gebeutelt.
Also: ich mußte dann viele Liegestätten ausprobieren und das war die angenehmste. Frauchen fand  zwar, dass sie ein bißchen größer hätte sein können, aber sie wurde überzeugt von Herrchen und der Verkäuferin. Wenn ich nämlich ausgestreckt drin liege, reiche ich vom Rand zum Rand. Und die Ränder sind total weich und angenehm.

Also wurde das Ding gekauft und steht nun im Eßzimmer. Von dort habe ich einen Blick zum Eingangsbereich und kann einerseits melden, wenn sich jemand der Tür nähert, um herein zu wollen. Aber auch um zu sehen, wer hinaus möchte. Und da möchte ich gern mit, meistens. Und dann, nicht zu vergessen: der Platz ist auch nah genug am Eßzimmertisch, so dass ich rasch zur Stelle bin, wenn es etwas Leckeres zwischen die Zähne gibt :-)))

Nicht schlecht, Herr Specht, oder?

Kommentare:

  1. Da hast du ja ein schickes Bettchen bekommen !!
    Wir können für Sally leider keines mehr kaufen, denn unsere Katze dulet das nicht und pinkelt da immer drauf :-(
    Sally liegt ja meistens im Kennel, den ich zu machen kann.
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine Schlafinsel - guck mal Frauchen, das wäre doch auch etwas für uns - gell?
    Haben, haben - Bente

    AntwortenLöschen